Das elfte Programm Lesung liTrio

liTrio liest am 30.9. in Schweinfurt

Traditionell findet die Premiere unseres Jahresprogramms in Schweinfurt statt. Lange sah es so aus, als könnten wir dieses Jahr gar nicht in Schweinfurt lesen: Die im Juni angesetzte Lesung musste pandemiebedingt online stattfinden.

Nun wird es doch noch was! Am Donnerstag, 30. September um 19.30 Uhr treten wir mit unserem Jahresprogramm 2021, dem inzwischen elften, in der Disharmonie auf.

Unten die offizielle Ankündigung. Wir freuen uns auf unsere Gäste! So richtig live und in echt, am selben Ort wie wir – noch immer ein kleines Wunder.

liTrio, das sind eigentlich vier. Drei Autoren aus der Region und ein Musiker, der die Texte der Poeten musikalisch aufgreift.

So unterschiedlich die Autoren auch sind – der stimmgewaltig erzählende Romancier Hanns Peter Zwißler, die eindringlich und geschliffen formulierende Prosaistin Ulrike Schäfer und der ironisch-freche Lyriker Martin Heberlein –, seit elfJahren gelingt es der Künstlergruppe, ein vielfältiges, in sich stimmiges und höchst kurzweiliges Programm auf die Bühne zu bringen.

Anton Mangold
Anton Mangold

Im elften Jahr präsentiert liTrio neue Texte, die Martin Heberlein als Moderator zu einem abwechslungsreichen und zugleich in sich geschlossenen literarisch-musikalischen Abend. Komplettiert wird das literarische Terzett durch den vielfach ausgezeichneten Jazz-Saxophonisten Anton Mangold.

Donnerstag, 30. September 2021, 19.30 Uhr
Disharmonie Schweinfurt, Gutermannpromenade 7
Karten: Online-Ticketkauf, telefonisch unter 09721 / 7309898.

Die Lesung wird gefördert vom Bezirk Unterfranken.

„… Das Publikum strömte und bekam einen außerordentlich erbaulichen, interessanten und amüsanten Abend geboten. Zeitgenössisches von Literaten aus der Region: eine lohnende Entdeckungsreise.“

Elke Tober-Vogt, Schweinfurter Tagblatt