Wolf traf Henker – afternetwork-Nachlese

liTrio. Foto: M. Lauerbach

Am Freitag haben wir eine Auswahl aus unserem aktuellen Programm im Kunsthaus Michel in Würzburg gelesen – und waren sehr erfreut über die vielen Zuhörer, denn das war angesichts der zahlreichen literarischen Veranstaltungen, die zeitgleich an diesem Abend stattfanden, nicht selbstverständlich! Wir bedanken uns herzlich bei unserem Gastgeber Gerd Michel: Wir haben es sehr genossen, im Rahmen seiner schönen Veranstaltungsreihe „afternetwork .treffen .reden .kunst erleben“ und im wunderbaren Ambiente seines Kunsthauses zu lesen!