Mond scheint Rudi. Am 24.6.16 in Würzburg und am 25.6.16 in Schweinfurt

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

Unter dem Titel „Mond scheint Rudi“ präsentiert liTrio, das literarische Terzett aus Würzburg und Schweinfurt, sein sechstes Programm:

Hanns Peter Zwißler stellt aktuelle Kurzprosa vor, Ulrike Schäfer liest aus ihrem Erzählband „Nachts, weit von hier“ und präsentiert neue Texte. Martin Heberlein führt durch den Abend und spöttelt sich durch die Weltliteratur. Musikalisch ergänzt wird liTrio von Thomas Hähnlein, der mit einer kräftigen Prise Saxofon nachwürzt.

Thomas Hähnlein

Thomas Hähnlein. Foto: privat.

Freitag, 24. Juni 2016, 20 Uhr
Tiepolo-Keller, Innerer Graben 22, 97070 Würzburg.
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 5 Euro. Reservierung: info@litrio.de.

Samstag, 25. Juni 2016, 19.30 Uhr
Schrotturmkeller, Petersgasse 10, 97421 Schweinfurt
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt: 7 Euro.
Reservierung: Tel. 09721 / 97432 (Familie Paul).

“Das Publikum strömte und bekam einen außerordentlich erbaulichen, interessanten und amüsanten Abend geboten. Zeitgenössisches von Literaten aus der Region: eine lohnende Entdeckungsreise.” Elke Tober-Vogt, Schweinfurter Tagblatt, 28.3.12.

Das Programm 2016 in Schweinfurt

Thomas Hähnlein

Thomas Hähnlein

Inzwischen steht auch der Termin für unser Programm 2016 in Schweinfurt:

Am Samstag, 25. Juni um 19.30 Uhr lesen wir wieder im Schrotturmkeller, Petersgasse 10. Einen Titel hat das neue Programm immer noch nicht, aber so ungefähr wird es aussehen: Hanns Peter Zwißler und Ulrike Schäfer lesen aus ihren aktuellen Erzählbänden und stellen außerdem neue Texte vor. Martin Heberlein führt durch den Abend und spöttelt sich durch die Weltliteratur. Musikalisch ergänzt wird liTrio auch diesmal von Thomas Hähnlein.

Eintritt: 10 € | Reservierung: 09721 / 97432 (Familie Paul).

Die ersten Termine für 2016 stehen

liTrio - Martin Heberlein, Ulrike Schäfer und Hanns Peter Zwißler. Foto: Matthias Lauerbach.

liTrio – Martin Heberlein, Ulrike Schäfer und Hanns Peter Zwißler. Foto: Matthias Lauerbach.

2016 wird liTrio sein sechstes Programm präsentieren. Es hat noch keinen Titel, aber erste Lesungstermine in Würzburg sind bereits vereinbart: am Freitag, 24. Juni um 20 Uhr im Tiepolo-Keller und am Freitag, 11. November um 19 Uhr im Rahmen des „afternetwork“ im Kunsthaus Michel.

Und so ungefähr wissen wir auch schon, wie das neue Programm aussehen wird:

Hanns Peter Zwißler und Ulrike Schäfer lesen aus ihren aktuellen Erzählbänden und stellen neue Texte vor. Martin Heberlein führt durch den Abend und spöttelt sich durch die Weltliteratur. Musikalisch ergänzt wird liTrio voraussichtlich auch diesmal wieder von Thomas Hähnlein, der mit einer kräftigen Prise Saxofon nachwürzt.

Alles Weitere wird sich in der hoffentlich kreativen Winterpause finden.

 

Neues und Beinahe-Neues von liTrio

Das Rascheln des GlückstextbruchNachts, weit von hier

In unserem diesjährigen Leseprogramm hat Hanns Peter Zwißler seinen aktuellen Roman „Das Rascheln des Glücks“ vorgestellt, dessen Cover und Vermeldung wir auf dieser Website bisher unterschlagen hatten. Links oben nachgereicht! In Begleitung des Erzählbands „Nachts, weit von hier“ von Ulrike Schäfer, der im August 2015 erschienen ist. Und mit dem lesenden textbruch-Männlein inmitten: Denn auf Martin Heberleins Website www.textbruch.de sind im Juli auch eine Reihe neuer Texte erschienen. Wir liTrios werkeln also auch in der Lesungs-freien Zeit feste weiter: nämlich schreibend. Und 2016 gibt’s dann auch wieder ein neues Leseprogramm.

ANNA WILL GLÜCK. Am 18.6.15 in Würzburg und am 20.6.15 in Schweinfurt

liTrio. Foto: Matthias Lauerbach

liTrio. Foto: Matthias Lauerbach

Im Juni präsentiert liTrio sein fünftes Programm „Anna will Glück“ in Würzburg und Schweinfurt:

Hanns Peter Zwißler stellt seinen aktuellen Roman „Das Rascheln des Glücks“ und Kurzprosa vor. Ulrike Schäfer liest helldunkle Geschichten. Martin Heberlein führt durch den Abend und spöttelt sich durch die Weltliteratur.

Ergänzt wird liTrio von Thomas Hähnlein, der mit einer kräftigen Prise Saxofon nachwürzt.

Zu einem früheren Programm: “Das Publikum strömte und bekam einen außerordentlich erbaulichen, interessanten und amüsanten Abend geboten. Zeitgenössisches von Literaten aus der Region: eine lohnende Entdeckungsreise.” (Elke Tober-Vogt,  Schweinfurter Tagblatt, 28.3.12)

Thomas Hähnlein

Thomas Hähnlein

Die Veranstaltungen werden gefördert von der Stadt Würzburg, dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst sowie vom Bezirk Unterfranken.

Donnerstag, 18.6.15, 19.30 Uhr
Tiepolo-Keller, Innerer Graben 22, Würzburg
Eintritt: 8 € | ermäßigt: 5 €
Reservierung: info@litrio.de

Samstag, 20.6.15, 19.30 Uhr
Schrotturmkeller, Petersgasse 10, Schweinfurt
Eintritt: 10 €
Reservierung: 09721 / 97432 (Familie Paul)

Das neue Programm winkt

Foto: Matthias Lauerbach

Foto: Matthias Lauerbach

Auf einmal ist der Frühling da, und es ist Zeit, am neuen Programm zu werkeln. Zwei Lesetermine dafür stehen inzwischen fest: Am Freitag, den 18. Juni 2015 in Würzburg, diesmal im Tiepolo-Keller. Und am Samstag, den 20. Juni sind wir wieder im Schweinfurter Schrotturmkeller zu Gast.

Das Werkeln lohnt also. Weitere Termine und Informationen folgen!

Bröll mag Pralinen: Am 16.5.14 in Schweinfurt

liTrio präsentiert sein neues, inzwischen viertes Programm im Schweinfurter Schrotturmkeller. In „Bröll mag Pralinen“ mischen wir wieder Prosa und Lyrik, Ernst und Satire:

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

Hanns Peter Zwißler stellt seinen neu aufgelegten Roman „Der Bröll“ und weitere Texte vor. Ulrike Schäfer liest Kurzprosa, darunter die preisgekrönte Erzählung „Pralinenmann“. Martin Heberlein führt durch den Abend und serviert Weltliteratur für Eilige. Neu in diesem Jahr: Anton Mangold meets liTrio! Und würzt mit einer kräftigen Prise Jazz-Saxofon nach.

Freitag, 16.5.2014, 20 Uhr | Einlass: 19.30 Uhr
Kleinkunstbühne Schrotturmkeller, Petersgasse 10, 97421 Schweinfurt » Stadtplan
Eintritt: 10 Euro | ermäßigt: 7 Euro
Reservierung: Tel. 09721/97432 (Familie Paul)

Weiter »

Bröll mag Pralinen: am 16.5. in Schweinfurt und am 11.7. noch einmal in Würzburg

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

liTrio: Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein. Foto: Matthias Lauerbach.

Inzwischen stehen zwei weitere Termine für „Bröll mag Pralinen“:

Am Freitag, den 16. Mai stellen wir das neue Programm im Schrotturmkeller in Schweinfurt und am Freitag, den 11. Juli im Rahmen des „afternetwork“ im Kunsthaus Michel in Würzburg vor, bei gutem Wetter im wunderschönen Innenhof des Kunsthauses.

Im Programm „Bröll mag Pralinen“ präsentiert liTrio eine Mischung aus Prosa und Lyrik, aus Ernst und Satire, gewürzt mit einer kräftigen Prise Saxofon: Hanns Peter Zwißler stellt seinen neu aufgelegten Roman “Der Bröll” vor. Ulrike Schäfer liest die preisgekrönte Erzählung “Pralinenmann”. Martin Heberlein führt durch den Abend und serviert Weltliteratur für Eilige. Anton Mangold steuert Musik bei.

Bröll mag Pralinen. Premiere am 27.3.14 in Würzburg

liTrio

Unser Jahresprogramm 2014 steht! Premiere ist am 27. März im Bronnbach Künstlerkeller. Es ist wieder eine Mischung aus Ernst und Satire, aus Prosa und Lyrik geworden, gewürzt mit einer kräftigen Prise Saxofon:

Hanns Peter Zwißler stellt seinen neu aufgelegten Roman „Der Bröll“ sowie seinen aktuellen Roman „Witwerverbrennung“ und Kurzprosa vor.  Ulrike Schäfer liest ihre preisgekrönten Erzählungen „Pralinenmann“ und „Nachts, weit von hier„. Martin Heberlein führt durch den Abend und serviert Weltliteratur für Eilige. Neu in diesem Jahr: Anton Mangold meets liTrio! Und steuert Musik bei.

liTrio liest: Bröll mag Pralinen
Donnerstag, 27.3.2014, 20 Uhr | Einlass: 19.30 Uhr
Bronnbach Künstlerkeller
Bronnbachergasse 43, 97070 Würzburg

Eintritt: 8 Euro | Ermäßigt: 5 Euro
Reservierung: 0931 / 5 13 00 (Bronnbach Künstlerkeller) oder info@litrio.de

Weiter »

Rezension zu „Herr würzt Jäger“ in Schweinfurt

Letzten Freitag haben wir im Schrotturmkeller gelesen. Wir freuen uns über die Besprechung von Verena Itze, die heute im Schweinfurter Tagblatt erschienen ist. Hier zwei Zitate daraus:

“‘HERR würzt Jäger’ heißt das dritte Programm von ‘LiTrio’, das im Schrotturmkeller vor begeistertem Publikum vorgetragen wurde. […] Ein gelungener Abend zum Lachen, Nachdenken und einem Augenzwinkern mit Lust auf mehr.”

Aus: Verena Itze: Literarische Köstlichkeiten mit liTrio. In: Schweinfurter Tagblatt vom 15.10.13 sowie Online-Ausgabe.